Mittwoch, 17. Dezember 2014

Weihnachten - Let's Rock!

Beim letzten Stoffmarkt habe ich mich - trotz Einkaufszettels - wieder mal völlig gehen lassen.
Unter vielem anderem ist mir dieser herrliche Stoff in die Finger geraten:
Ein herrliches Wollmischgewebe, ganz weich (leider dünn) und bestickt mit so vielen schönen Glitzerpailetten... Da war der Preis fast egal. Und da die Borte an beiden Kanten angebracht ist, brauchte ich ohnehin nur knapp einen Meter.
Am Stand war genau aus diesem Stoff ein Rock genäht - und schon war klar, was ich aus meinem Stück machen will: ein Rock für Weihnachten und andere festliche Momente.
Zwar habe ich beim gleichen Stoffmarkt sicherheitshalber noch Futterstoff besorgt, aber zu Haus habe ich noch einen Rest dieses schönen Stöffchens aus der Restekiste gezerrt:

Ein Schnitt war schnell gefunden - On-Trend aus der Ottobre 5/2013, ohne Bund und Taschen.
Und los ging's.

Durch die Pailetten war das Zuschneiden ein Abenteuer - die Glitzerdinger lagen noch Tage später im Wohnzimmer und meinem Nähtimmer herum... Aber meine tapfere Nähmaschine hat den Stoff brav genäht.
Inzwischen bin ich auch gut in Übung, und so waren erstmals die Abnäher am Bund bzw deren Passform kein Thema.
Auch der (nahtverdeckte, yeah!) Reißverschluss im Rücken klappte anstandslos.Übung macht vielleicht doch noch eine Meisterin aus mir.
Nun war der Rock fertig - und ich musste die Tücke des Stoffs erkennen: Dass die Abschlussborten unten nicht aneinanderstießen, hatte ich schon vor dem Zusammennähen korrigiert.  Aber irgendwie sahen die Stoßnähte an der Seite nicht so prickelnd aus, da ich in meinem Eifer beim Zuschnitt nicht auf einen evtl. Rapport geachtet hatte.
Was tun? Um den Versatz zu kaschieren, habe ich einfach an den Seiten eine Satinborte aufgenäht. Ich finde, das gibt diesem Glamour-Teil noch einen Extra-Kick:
Am nettesten fand ich, dass bei diesem Stoff die Webkante gleichzeitig die Saumkante ist - so war das Säumen mit der Hand eine Sache von Minuten, zumal man durch die Pailetten auf der Oberseite die Stiche auch noch optimal verstecken kann.

Und da gerade die Sonne scheint, macht der beste Ehemann von allen heute ein Outdoor-Fotoshooting:
Ich finde den Rock sehr gelungen. Er ist auf Figur geschnitten, dennoch bequem und hat noch etwas Platz für das eine oder andere Feiertagspfündchen. 
Und ab damit zum Memademittwoch!

Kommentare:

  1. Der Kauf hat sich gelohnt. Der Rock ist gut gelungen und sieht toll aus.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  2. Unglaublich chic... und es war ein Glück, dass du mal ein "wenig" von deinem Einkaufszettel abgeschweift bist ;)
    Das ist tatsächlich das pefekte Teil für die festlichen Weihnachtstage!
    VG von der Insel

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schick,dein Rock und auf jedenfall wirst du nicht übersehen werden. Aber wie ist es mit der Bequemlichkeit ? Sitzt man mit sovielen Pailetten noch weich , oder stören sie nicht ?
    lG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du mich ja fast ins Schwanken gebracht.... aber der Sitztest beweist: der Rock ist auch im sitzen bequem, und die Pailletten stören nicht. :-)

      Löschen
  4. Wenn einem so ein ungewöhnlicher Stoff über den Weg läuft, muß man zugreifen.
    Sehr hübsch ist dein Rock geworden und Outdoorfotos sind am besten.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen