Samstag, 31. Januar 2015

UFO-Abbau-Sew-Along 2015 # 4 - Endspurt

Der Januar ist nun fast Geschichte, und ebenfalls der UFO-Abbau-Sew-Along 2015.
Wie schade!

Aber ohne diese tolle Aktion wäre ich sicher nicht so weit gekommen - noch einmal ganz herzlichen Dank an unsere Gastgeberin!

Vergangene Woche konnte ich mein erstes UFO als abgeschlossen melden: Das Kleine Miststück ist fertig.

Allerdigns hat mich diese Woche die Rüsselseuche fest im Griff gehalten, so dass ich zwar vorzüglich auf dem Sofa liegen konnte, aber an Nähen nicht so zu denken war.

Dennoch gibt es auch bei den anderen UFOs Fortschritte:

UFO Nr. 2 - Sweatblazer - FERTIG!
Hauptproblem war, dass - anders als beim Vorgängermodell - der ursprüngliche Verschluss mit Haken und Ösen nicht so gut gelungen ist.
Plan war, die Abnäher rundherum aufzulösen, um 3 schöne Knöpfe annähen zu können.
Leider ist dieser Plan gescheitert. Ich habe alle 8 Abnäher aufgetrennt, superschmal mit dem RV-Fuß neu genäht - und das Ergebnis war, dass der Blazer hinten gar nicht mehr saß, vorne aber nicht genug Weite hergab, um mittels Knöpfen und Knopflöchern geschlossen zu werden (jedenfalls nicht, solange ich drin stecke).
Also habe ich die hinteren Abnäher wieder original genäht, und vorne so schmal belassen. Damit ergibt sich vorne wieder etwas Struktur, da der Schnitt ja sehr clean ist.
Außerdem war mir aufgefallen, dass der Saum vorne so zipfelig ausläuft, ähnlich wie bei einem Spencerjäckchen. Daher habe ich mich überwunden und die Ecken korrigiert, dabei den gesamten Saum neu genäht.
Als Verschluss mussten wieder Haken und Ösen herhalten - aber diesmal ist mir das ganz gut gelungen, wie Susi euch zeigt:
Damit kann ich den Blazer nun tragen - Fein!

UFO 3 - die schwarze Hose: FERTIG!
Nachdem die heftigsten Ufos nun Geschichte sind, habe ich mich auch an die Hose gemacht. Die Beinpassform ist nun korrigiert, und sie ist damit fertig.
Leider hat der Kater einige Nächte auf der Hose geschlafen, so dass ich sie erst mal waschen muss, bevor ich mich traue sie zu tragen. Daher präsentiert wieder Susi:


UFO 4 - die rote Leinenhose: Aufgefunden. 
Nun muss ich mich wirklich überwinden, den Bund abzutrennen.
Der Vollständigkeit halber hier wenigstens ein Foto des UFO's:


UFO 5 - Patchworkdecke: FERTIG!
Letzte Woche war die Decke fertig bis aufs Quilten.
Hier habe ich nur die Kontur des braunen Punktestoffs mit der Maschine gesteppt, und die Quadrate mit dem Vogelmotiv während 3 Spielfilmen per Hand mit braunem und weißem Garn gequiltet:


Katze Maria probt das gute Stück auf Gemütlichkeit und hat sich über Nacht die Decke von der Sofalehne gezuppelt und sich damit zugedeckt:
 
Dann alles noch mal gebügelt, (hoffentlich) alle Nadeln und Katzenhaare entfernt, mit einem Pflegelabel versehen, bei dem der Kleber noch trocknen muss - und: FERTIG!


Bilanz des Sew-Anlongs:
4 von 5 UFOs in 4 Wochen fertiggestellt.
Ganz viel Motivation erfahren.
Viel bei Euren UFOs gespickt und mich gefreut, dass ich nicht die einzige bin mit einem Haufen unerledigter Projekte
... und schon wieder 1000 Pläne für neue Projekte gefasst.

Nun bin ich gespannt auf Eure Fortschritte bei der letzten Folge vom UFO-Abbau 2015!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen