Dienstag, 27. Januar 2015

Wintermütze - 4 Mal gestrickt...

Im letzten Urlaub habe ich mich in einem tollen Wollegeschäft eingedeckt mit Lana Grossa "Sansibar" in blau-bunt.
"Eigentlich" wollte ich daraus einen Poncho stricken und habe acht Knäuel gekauft. Dann hat mich der Mut verlassen (es könnte doch zu bunt werden), und ich habe mich erst mal für ein Dreieckstuch  mit Spitzenkante entschieden. 
Dazu habe ich mehrere Paar Handstulpen gestrickt - und immer noch waren drei Knäuel übrig. Das Garn ist nicht nur wunderschön gefärbt und herrlich weich, sondern auch noch super ergiebig!

Da mich dieses Jahr das Mützenstricken erfasst hat, wollte ich gern noch eine Mütze passend zu den anderen Accessoires haben.
Ich finde den Farbverlauf der Wolle einfach zu schön:

Leider habe ich keine Anleitung gefunden, die zur Wolle passt, und so ergab sich folgender Selbstversuch:

1. Ballonmütze
Ich hatte mich in eine Ballonmütze verliebt, für die ich im Netz eine Anleitung zum Selbst-Ausrechnen gefunden habe. Leider passt dieses Modell nicht zu meinem Kopf. Fertiggestellt, hatte das Ganze etwas von Witwe Boltes Nachthaube.
Also wieder aufgetrennt.

2. Beanie - 5er-Rippenmuster
... und von vorne angefangen. Nach dem Bündchen habe ich mit dickeren Nadeln im 5er Rippenmuster weitergestrick. Nach etwa 10 cm fand ich, dass die Mütze zu dünn und das Gestrick zu locker ist.
Also alles wieder aufgetrennt bis zum Bündchen

3. Beanie - Patentmuster
... und nach dem Bündchen mit den gleichen Nadeln weitergestrickt im Patentmuster. Nun war das Gestrick schön dick. Leider sah das Patentmuster mit dieser Wolle viel zu unruhig aus.
Also alles wieder aufgetrennt bis zum Bündchen...

4. Beanie - 5er Rippenmuster

... und nach dem Bündchen mit den gleichen Nadeln weitergestrickt im 5er-Rippenmuster (ja, das hätte ich auch vorher haben können...). Nach etwa 20 cm habe ich die Mütze dann verjüngt und die verbleibenden Maschen zusammengezogen.
Aufgesetzt - und für zu kurz befunden...
Also ein letztes Mal aufgetrennt bis zum Beginn der Abnahmen, noch mal 5 cm drangestrickt, alles wieder auslaufen lassen - und ENDLICH fertig:
 Beim Sonntagsspaziergang wurde sie schon ausgeführt - ach, wie schön!

Hier gibt es die Anleitung für die Mütze!

Und hier geht es zum Creadienstag und zur Stricklust

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen