Dienstag, 10. Februar 2015

Auf den Nadeln - Kimono-Pullunder

Per Zufall habe ich diese schöne Linkparty gefunden, wie schön! Einige "bekannte Gesichter"sind hier auch vertreten, feine Sache. Da mach ich doch gern mit!

Zwar habe ich mich zum FJKA 2015 angemeldet (über Memademittwoch), aber mein aktuelles Projekt blockiert die Nadeln, die ich für die geplante Stola benötige. Dieses soll erst fertig werden, um kein Ufo zu werden.

Voilá: das Rückenteil eines Kimono-Zopfpullunders.

Da ich wie immer erst auf die Anleitung stoße, wenn es das Originalgarn nicht mehr gibt, habe ich ganz umdisponiert. Wenn ich schon umrechnen muss, dann ists eh wurscht. So entschied ich mich für Lace Paillettes in Naturweiß.
Da das garn so dünn ist und ich mit Nadeln 3,5 stricke, geht die Sache mit dem Zopfmuster ganz schön langsam voran. Immerhin - nach 3 Anläufen, das Bündchen in der richtigen Breite zu stricken (bei der Maschenprobe habe ich ofenbar kläglich versagt), war das Rückenteil nach 2 Wochen fertig.
Wenn alles nach Plan läuft, gibts fann bald das fertige Stück zu sehen :-)

Und damit ab zu Maschenfein.de

1 Kommentar: