Dienstag, 25. August 2015

Ein Teich voller Kröten - Geldgeschenk

Kennt ihr das auch - Freunde wünschen sich Geld, und man weiß nicht, wie man es überreichen soll?
Einen Umschlag in die Hand drücken ist zu unpersönlich, und Geschenkkarten mit einem kleinen Einsteckumschlag sind auch zu sehr "von der Stange"?

Ich war letztes Wochenende zu einem 50. Geburtstag eingeladen und hatte die Idee zu einem

Teich voller Kröten

Dazu braucht man
- Ein Tablett oder eine Schüssel (ich habe ein Kunststofftablett genommen)
- ca 500 ml Wasser (je nach Größe des Gefäßes)
- blaue Lebensmittelfarbe
- Gelatine
- grünen Tonkarton
- ggf. Schaumfrösche (hier: von H*R*B*)
- Schere, Klebstoff, doppelseitiges Klebeband
- und natürlich den Betrag, den man verschenken will, als Münzen. 

Die Münzen legt man zuerst in das Gefäß. Dann bereitet man aus dem Wasser und der Gelatine das Gelee nach Packungsanweisung zu und gibt die Lebensmittelfarbe dazu. (Bei meinem Beispiel habe ich ca 700 ml Wasser und ein ganzes Fläschchen Farbe genommen - das war ein bisschen viel, denn die Münzen konnte man so nicht mehr sehen...)
Das Ganze wandert über Nacht in den Kühlschrank, um fest zu werden. 

Damit das Ganze einem Teich ähnelt, habe ich mir Seerosenblätter zugeschnitten. 


Diese habe ich am Tablett befestigt. Unter den Blättern ist je ein Pappstreifen 5 x 10 cm, den ich über die Ecke gespannt und mit Tesa befestigt habe. Darauf habe ich mit Fotoklebepads die Seerosen befestigt. 



Als Hinweis für das Geburtstagskind habe ich eines der Blätter beschriftet: 



 Als weiteren Hinweis habe ich aus einem Saté-Spieß und etwas Draht eine Angel gebaut. Als Köder dient eine Dänische Krone (das Geburtstagskind liebt Dänemark), die ich mit einer Holzperle unten am Draht befestigt habe.

Schnell ein Loch durch eines der Seerosenblätter gestochen, die Angel ins Gelee gestellt und zwei Gummifrösche aufgeklebt - das sieht doch schon nach Teich aus:


 Hier seht ihr die Frösche beim Angeln:


Das Ganze dann noch schnell in Geschenkfolie gepackt - fertig!
Damit sich die beiden Angler nicht so einsam fühlen, habe ich noch ein paar der Gummifrösche ins Geschenk gestreut.


Hier seht ihr übrigens die Vorlage aus meinem Garten :)
Im Frühling gab dieser kleine Kerl ein sehr beeindruckendes Quak-Konzert ab.


Nun wandert diese Verpackungsidee zum
Creadienstag
 Crealopee
und   -Premiere! - zu den Dienstagsdingen.


1 Kommentar:

  1. Ein Geschenk mit Mehrwert! :-D
    Da wird sich das Geburtstagskind aber mit Sicherheit drüber freuen!
    Alles Liebe, Pamela vom pamelopee-Blog!

    AntwortenLöschen