Dienstag, 29. März 2016

Last - Minute - Ostern

Fürs Patenkind und seine Schwester sollte es auch dieses Jahr eine süße Überraschung zu Ostern geben.

Aber wie verpacken?

Ganz einfach - mit Butterbrottüten, die ich schön österlich aufgepeppt habe.

Aus Packpapier habe ich Hasensilhouetten ausgeschnitten (meine Vorlage habe ich frei Hand erstellt, aber im www finden sich sicherlich auch jede Menge Vorlagen). Diese habe ich auf die Pergamenttüten aufgeklebt. Als Schwänzchen gab es noch einen kleinen Filzbommel aufgeklebt - und fertig ist die Ostertüte.


Befüllt mit kleinen Süßigkeiten, habe ich dann mit dem Locher Löcher eingestanzt, um die Tüten mit einem hübschen Band zu verschließen.

Schnell noch einen Fototermin für die Beutel - und dann ab die Post zum Patenkind.


Verlinkt zu Crealopee, Creadienstag, ein kleiner Blog.

Nachträglich noch: Frohe Ostern!

Kommentare:

  1. Es müssen ja nicht immer teure Geschenktüten sein, schöne Idee. Danke für den Link.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. ............schnicke einfach und doch so niedlich.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen