Dienstag, 28. Juni 2016

Rolle Rückwärts - Mappe für Strick- und Häkelnadeln

Letzte Woche habe ich euch gezeigt, wie ich meine Rundstricknadeln seit neuestem aufbewahre.
Damit ist jetzt wieder deutlich mehr Platz im "Untergeschoss" meines Nähkoffers, jedoch flogen die Stricknadelspiele und Häkelnadeln nach wie vor lose darin herum. Da ich auch so einige Stricknadelspiele horte, musste auch hierfür eine Lösung her.

Schon vor einiger Zeit hatte ich mir einen Entwurf gezeichnet, der an die Stifterollen für Kinder erinnert, die z. B. auf Pinterest häufig zu sehen sind.
Für jedes Strickspiel ist ein Fach vorgesehen, ebenso für jede Häkelnadel. Bei mir kommt da einiges zuammen:
Mein Stoffbestand gab jede Menge Möglichkeiten für die Gestaltung der Stricknadelrolle. Entschieden habe ich mich letztendlich für einen schönen Möwenstoff, von dem ich vor längerer Zeit beim Möbelschweden ein großes Stück erstanden habe. Innen kombiniert mit weißem und hellblauem Baumwollstoff.


Dann habe ich Oberstoff und das Innenteil miteinander verstürzt, die Wendeöffnung per Hand geschlossen - und fertig ist mein Stricknadelröllchen.


Die Stoffstücke habe ich anhand der Maße meines Entwurfs zugeschnitten. Zuerst habe ich den hellblauen Stoff gedoppelt und an der Oberkante mit Schrägband versehen. Dann habe ich die Einsteckfächer für die Nadelspiele eines nach dem anderen abgesteppt, dabei jedes Nadelspiel eingesteckt und die nächste Steppnaht mit dem Trickmarker angezeichnet und dann gesteppt.
Am Ende war das Etui dann doch um einiges zu lang, die Überlänge habe ich abgeschnitten. Dabei habe ich einen Überschlag gelassen, der nachher einfach mit um die Rolle gewickelt wird. An dem ist auch das Bindeband befestigt.


Leider hat mich meine Nähmaschine im Stich gelassen, als ich die Nadelstärken auf die Einsteckfächer sticken wollte. Vielleicht finde ich noch eine andere Lösung, die Stärken zu markieren - notfalls geht es aber auch so :)

Linkparties:
Stoffreste- Linkparty
TT - Taschen und Täschchen
Creadienstag
Crealopee
Ein kleiner Blog
Pinspiriert

Kommentare:

  1. Deine Rolle gefällt mir richtig gut! So schön schlicht im Design und sehr praktisch für alle Nadelverrückten!
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rolle! Vielen Dank für die Inspiration. So eine werde ich mir auch machen. Dann bekomme ich endlich mein Stricknadelchaos in den Griff. Übrigens habe ich schon ein paar Lesezeichen gehäkelt und verschenkt, weil ich sie auf Deinem Blog gesehen habe und so toll fand. Die sind so genial! LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine schöne Aufbewahrung für Strick- und Häkelnadeln, wieder sehr kreativ.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  5. Schön, hier also Teil 2. :-) Sowas in der Art habe ich auch vor, und das mit den Nummern werde ich wohl mit meinem neu erstandenen Schneidplotter und Flexfolie lösen, denn die Zahlen waren für mich auch immer ein großes Fragezeichen ...
    Vielen Dank fürs Verlinken auf p[:in:]spiriert und liebe Grüße, Ulli/NuF

    AntwortenLöschen