Mittwoch, 23. November 2016

Herbst-Loppa

Ich habe ein neues Lieblingsjäckchen: "LOPPA" ist bei mir eingezogen!

Gestrickt beim Herbstjacken-Knit-Along, ist es rechtzeitig zum Finale der Herzen am letzten Sonntag fertig geworden.
Es war schon ein aufwändiges Projekt. Nie zuvor habe ich so ein Norwegermuster gestrickt, da gab es viel zu lernen. Wie ich die Kniffeleien beim Musterstricken bewältigt habe, habe ich hier genauer beschrieben.
Die Jacke wird praktischerweise in Runden gestrickt. So hat man es nur mit rechten Reihen zu tun, was das mehrfarbige Stricken deutlich vereinfacht. Damit aus dem Pullover eine Jacke wird, macht man etwas sehr Gruseliges: man sichert die Maschen und schneidet das Gestrick vom Saum zum Hals auf! Mehr über dieses Steeken habe ich in diesem Beitrag geschrieben. Hier dazu nur so viel: Es klingt viel schlimmer als es ist.



Nun ist meine herbstfarbene Loppa also fertig, es haben sich zum guten Schluss auch noch die passenden Knöpfe eingefunden, und am Sonntag wurde Loppa bei bestem Herbstwetter "eingetragen".


Da ich dickeres Garn ("Como" von Lamana, ein echter Tipp!) als die Originalanleitung verwendet habe, habe ich laut Maschenprobe Größe S gestrickt. Durch Zu- und Abnahmen im Rumpfbereich sitzt die Jacke figurnah. Wer das nicht möchte, dem gibt die Anleitung auch Rat für eine gerade Form. Die Länge habe ich gekürzt: Die Originaljacke ist hüftlang, was mir an mir nicht gefällt. Nun endet Loppa knapp unter der Taille und wird so auch zu Röcken tragbar sein. 

Ganz besonders gut gefällt mir die Farbzusammenstellung, über die ich mir im Vorfeld wirklich sehr lange Gedanken gemacht habe. Im grauen Herbst und dunklen Winter ist meine Loppa ein echter Farbklecks. 
Die Ärmel habe ich wieder schön lang gestrickt, das spart an kalten Tagen die Handstulpen.


Solange es noch Laub gibt, MUSS ich einfach damit spielen... :)

Ihr seht, Loppa macht mir einfach gute Laune! Schön warm hält sie obendrein, die Merinowolle ist ganz weich und muckelig, dabei ein echtes Leichtgewicht. Abgesehen vom Muster war das Stricken auch nicht sehr schwer. Die Anleitung (hier über Ravelry, auf englisch) ist klar strukturiert und sehr gut verständlich, es läuft sozusagen wie von selbst.
Das Garn gibt es in sehr vielen Farben, z. B. bei Frau Maschenfein.

Und ab jetzt wird wieder genäht, nämlich an meiner Weihnachtsbluse. Bisher scheue ich mich, nach dem Zuschnitt das Nähen zu beginnen - vielleicht bringt mich das Stöbern beim Memademittwoch wieder in die Spur? Nina hat mir mit ihrem tollen Wiggle Dress immerhin schon Lust auf eine neue Schnittauswahl gemacht.

Kommentare:

  1. wunderhübsch geworden. mit einem ähnlichen muster in viel kleiner schlage ich mich auch gerade rum. von daher: respekt!
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Jacke! Genau das richtige für trübe Tage.
    LG
    Ulli

    AntwortenLöschen
  3. Die Jacke sieht wunderschön aus. Die Entstehung habe ich ja schon beim Herbstjacken-Knitalong verfolgt. Hätte ich nicht so viele andere Projekte in petto, würde ich sofort losstricken. LG Angela

    AntwortenLöschen
  4. Das Muster ist wirklich großartig geworden, Respekt! Die Farbzusammenstellung gefällt mir auch sehr gut. Ich finde ja eh immer, dass grau als Kontrast Farben so richtig leuchten lässt. Tolle Strickjacke! :)

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Jacke! Ich bin total neidisch und weiß, wie schwierig diese Art zu stricken ist!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  6. So ein herrlich unkompliziertes Kleidungsstück - zumindest zum Tragen, die Herstellung wäre mir um längen zu schwierig. So schöne Farben hat Deine Jacke, steht Dir ausgezeichnet. LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar ist Deine JAcke, tolles Muster in der Passe. Ich kann sowas nicht stricken und bewundere alle die es können und durchhalten. Perfekt zur Jeans! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Oh, was für eine superschöne Loppa!!! Ich bin ja schwer begeistert. So etwas würde ich im Leben nicht hinbekommen. Ich beneide alle, die so wunderbares stricken können. Hochachtung!!!
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön, dass du dein Jäckchen auch mit Freude trägst; schöne Bilder.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich ein wundervolles Stück - sehr gelungen! :)

    AntwortenLöschen
  11. Freudensprünge?? Zu recht, tolle Farben, tolle Jacke!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. I used Google translate and understood almost all :D You seem very happy and I am very happy you are, and the cardigan looks great on you.

    AntwortenLöschen