Sonntag, 25. Januar 2015

UFO-Abbau-Sew-Along Teil 3 - es tut sich was!

Allmählich geht es in die Endrunde - leider hat sich mein Elan deutlich verlangsamt.
Grade hat mich die Rüsselseuche voll im Griff, und ich habe ständig eine Hand am Taschentuch...und mit Brummschädel macht nicht mal Nähen richtig Freude.

Aber hier mein aktueller Stand zu den UFO's:

UFO 1 - mein fuchsiafarbener Walkblazer: FERTIG!
Nach dem Kampf der letzten Woche ging es hier ziemlich entspannt weiter. Es fehlen "nur noch" Knopflöcher und Knöpfe, und die Ärmel müssen mit dem Futter verbunden werden.

Da meine Nähmaschine mehrere Lagen Walk übereinander nicht schafft, habe ich die Knopflöcher mit der Hand genäht. Das war sozusagen das letzte mal Schwitzen bei dieser Jacke. Für meine Verhältnisse sind mir die Knopflöcher sehr akkurat geraten.
Letzter Kampf waren die dreiteiligen Knöpfe, die sich beim Annähen sehr gesträubt haben.
Aber nun ist das gute Stück endlich fertig und sitzt und passt:
Dazu trage ich mein schönes Dreieckstuch - und parallel zum Ufo-Sew-Along habe ich auch noch eine Mütze aus der gleichen Wolle gestrickt, um das Outfit perfekt zu machen:
Die ganze Story zum "Kleinen Miststück" gibt es hier zu lesen.

Ufo Nr. 2 - der Sweat-Blazer: Lösung in Sicht!
Sicherheitshalber habe ich die Belege mit der Hand angeheftet, und vermutlich eine Lösung für die Abnäher gefunden. Ein Knopf ist auch schon angenäht. Heute Abend will ich mich vielleicht noch an die Knopflöcher setzen, falls meine Form es hergibt. Vielleicht kann ich ihn nächste Woche als Ex-UFO präsentieren.

UFO Nr. 3 - die schwarze Hose: 
liegt vorwurfsvoll auf dem To-Sew-Haufen - ich hatte keine Zeit, weiterzuarbeiten. Gleicher Stand wie letzte Woche: Änderungen sind abgesteckt.

UFO Nr. 4 - die rote Leinenhose
gleicher Stand wie letzter Woche - verschollen auf dem Dachboden. Das wird wohl ein Projekt für den Frühling (ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich eigentlich auch gar keine Lust habe, den Bund und den RV abzufummeln... aber andererseits würde ich die Hose echt gern tragen, die Farbe ist toll und der Stoff war nicht billig...)

UFO Nr. 5 - die Patchworkdecke - auf der Zielgeraden!
Die Einfassung des Tops ist gemacht (Katze Maria hat fleißig mitgeholfen):
Trotz bemaßter Skizze zum Zuschnitt der Randstreifen hat mich Madame wohl ganz schön durcheinander gebracht. Beim Annhähen der Randstreifen musste ich leider feststellen, dass ich mich beim Zuschneiden schön vertan habe (s. obere linke und untere rechte Ecke):
Also habe ich rundherum noch mal 5 cm abgeschnitten.
Nun ist die Oberseite mit Unterstoff und Vlies verbunden und hat die Qualitätskontrolle durch den Kater bestanden:

Jetzt muss nur noch abgesteppt werden, und dann ist "HAPPY BIRTHDAY" fertiggestellt. Hurra!!

Nun bin ich gespannt, wie es den anderen Mitstreiterinnen beim Ufo-Abbau-Sewalong Teil 3.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen