Sonntag, 8. Februar 2015

Siebensachensonntag # 4

Willkommen bei Grinsesterns Siebensachensonntag!
Leider ist mein Mädelswochenende schon wieder zu Ende, und es heißt Good-bye, Sylt!
Als Trostpflaster gab es das übliche Hammerfrühstück im Hotel (allein das Frühstück reicht eigentlich schon für zwei Siebensachensonntage...das Stückchen Baumkuchen und Rosinenbrot passten nicht mehr aufs Bild):
Wo das ist? In Wenningstedt !
Dann noch mal schnell an den Strand, gucken, ob das Wasser noch da ist:
Leider ist es viel zu schnell Zeit, in den Zug zu steigen. (Vom Zug hab ich scheinbar das Foto gelöscht, Asche auf mein Haupt).

Im Zug widme ich mich der Lektüre der Woche weiterlesen (was für ein Zufall, passend zum Urlaub...)

Und wunderbarerweise habe ich das Rückenteil meines Zopfpullunders während der Zugfahrt auch noch  fertig gestrickt:
Zu Hause überwacht der süßeste Kater der Welt die Aufräumarbeiten: 

Und jetzt, gemütlich auf dem Sofa, mit dem besten Ehemann der Welt an der Seite, freue ich mich über Eure Siebensachensonntage!

Schönen Sonntag Euch allen!

Kommentare:

  1. Hallo,
    "Männer schweigen" Das Buch hört sich interessant an :-) Nach einem schönen WE wünsche ich dir einen schönen Wochenstart. LG Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Männer schweigen doch fast immer :) hier halt mal in einem Krimi.
      LG
      Sandra

      Löschen
  2. Oh wie schön Sylt! Das war sicher sehr schön dort. Ich war leider noch nie da.
    GLG vom Cocolinchen! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wird es mehr als Zeit, mal hinzufahren (vorausgesetzt, die Entfernung passt...). Ich war jetzt zum 3. Mal für ein WE dort, und es lohnt sich wirklich. Jetzt im Winter kann man sich das dort auch leisten.
      LG
      Sandra

      Löschen
  3. Welch leckeres Frühstück! Da fällt der Abschied vielleicht nicht ganz so schwer. Dein Rückenteil vom Pullover sieht ja schon toll aus, wie klasse, das Du das im Zug fertig bekommen hast. Lieben Gruß Verena

    AntwortenLöschen