Donnerstag, 17. November 2016

WKSA 2016 - ich mache doch noch mit!

Obwohl ich gerade erfolgreich einen weiteren Angstgegner in Form einer Bleistifthose bezwungen habe, leide ich unter einer Nähblockade.

Die Stoffbox ist prall gefüllt, es gibt so einige schöne Schnitte auf dem Nähplan, aber momentan kann ich mich nicht so recht aufrappeln.

Frau Vigeliensch hat mich aber doch überzeugt, beim WKSA mitzumachen, und weil ich ein braves Mädchen bin, bin ich dabei.

Allerdings brauche ich in diesem Jahr kein Kleid. Eher Hosen und Shirts. Aber die sind ja nicht besonders festlich...

Erst mal nehme ich euch mit auf einen Ausflug in die letzten Jahre:
Hier ist mein gern getragenes Modell vom letzten Jahr nach einem Burda-Schnitt:

Den Schnitt werde ich - mit einem modifizierten Oberteil - auf jeden Fall noch mal für ein Sommerkleid verwenden. Ich mag ihn sehr gern.

Im Jahr davor habe ich einen Rock aus Paillettenstoff genäht:

Den mag ich gern leiden, allerdings ist er so sehr festlich, dass ich ihn bisher nicht oft tragen konnte.

Und 2013 habe ich ein Kleid zur Weihnachtsbluse umfunktioniert.
Auch diese mag ich gern, trage sie aber ebenfalls selten, weil der schimmernde Stoff und der ausgefallene Schnitt sie ebenfalls sehr festlich scheinen lassen.

Daher mein Plan für dieses Jahr: Etwas Alltagstaugliches nähen.
Nämlich diese Bluse hier:

Aus diesem Stoff:

Keine Seide, wie in der Anleitung angegeben, sondern ein Viskosegemisch von Stoff&Stil, das ich schon im letzten Herbst genau für dieses Projekt gekauft habe. Ich hoffe, der Stoff ist nicht zu schwer für die Schleife.

Allerdings würde ich gerne eine verdeckte Knopfleiste konstruieren, da sichtbare Knöpfe meiner Meinung nach die cleane Erscheinung der Bluse zerstören würden (und ich immer noch unter Knopflochphobie leide) . Mal sehn, wie ich das schnittechnisch löse.

Kurz entschlossen wird also am Wochenende der Schnitt abgepaust und zugeschnitten. Und dann - schauma weiter. Mit dem Zeitplan sollte ich hoffentlich keine Probleme bekommen, noch ist ja ordentlich Zeit bis zur Endpräsentation. Allerdings ist die Vorweihnachtszeit ja traditionell immer voll gepackt.

Schön, dass ich mit dabei bin beim WKSA 2016 - ich freue mich schon mitzuerleben, wie unser aller Werke gedeihen!


Kommentare:

  1. Du bist nun doch dabei! Wie schön! Die Bluse ist ein schönes Projekt!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  2. Die Bluse hatte ich auch schon auf meinem Nähplan, bin sehr neugierig wie du sie gestaltest. Ich habe mir jetzt ein Sew-along Verbot auferlegt, weil ich die letzten immer abgebrochen habe :(
    viele liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Toll dass du mitmachst.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. So schön, dass Du auch mitnähst. Deine Blusenpläne finde ich ganz wunderbar! In den Schnitt mit Beleg die verdeckte Knopfleiste einzufügen - hui da hätte ich gar keinen Plan wie das funktioniert. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen