Dienstag, 5. September 2017

Out now: "MI-IRO" - dreifarbiger Schal - Anleitung

In den letzten Wochen war es auf meinem Blog ein bisschen ruhiger.

Dies lag zum einen an der Ferienzeit, Urlaub und dem damit verbundenen "mal ausrauchen" und Beine baumeln lassen. Zum anderen aber lag es daran , dass ich im Hintergrund ganz fleißig an der Anleitung für den Schal gearbeitet habe, der mich schon seit Mai begleitet hat.

Und nun ist die Anleitung fertig geschrieben, formatiert und getestet und über Ravelry erhältlich:

MI-IRO

ist das japanische Wort für "dreifarbig".



Mein japanischer Nachbar hat mir bei der Namensgebung kräftig geholfen.
Denn der Schal wird im Original gestrickt aus feinen japanischen Garnen der Marke Ito. Daher musste natürlich auch der Name des Modells ein japanischer sein!


Die Idee für den Schal kam mir beim Stricken meines diesjährigen Frühlingspullovers aus den gleichen Garnen. Über den Pullover und seine Entstehung habe ich z. B.  hier geschrieben. Die Farbenund auch die Haptik der Garne haben mich so eingenommen, dass ich unbedingt noch etwas daraus stricken wollte.


Um den Schal zu stricken, sollte man rechte, rechts verschränkte und linke Maschen sowie Zu- und Abnahmen stricken können und wissen, wie man Maschen aus dem Rand eines Strickstücks aufnimmt.
Abschließend wird der Schal mit einer I-Cord versehen für den letzten Schliff.


Jede der drei Farben wird zweifädig gestrickt:
-  aus Ito Washi, einem ganz tollen Garn aus Papier und Viskose, das nach dem Waschen weich und anschmiegsam wird
- und der hauchfeinen Ito Shio, einem sehr weichen, sehr dünnen Wollfaden.

Je nachdem, wie man die beiden Fäden farblich kombiniert, entstehen schöne Melange-Effekte, oder aber ein solider unifarbener Eindruck.
Die passenden Garne in allen verfügbaren Farben erhaltet ihr z. B. bei Maschenfein



Grundsätzlich aber kann jedes andere Lace- oder Sportgarn verwendet werden (dann müsst ihr die benötigten Mengen allerdings umrechnen), und die Länge und Breite des Schals lassen sich ebenfalls problemlos verändern. So sind euch keine gestalterischen Grenzen gesetzt!

Zur Anleitung geht es hier entlang (momentan gibt es sie nur auf deutsch) - ich freue mich auf zahlreiche Projekte von Euch! Auf meiner Facebook-Seite oder Instagram könnt ihr gerne Eure Versionen posten, gern unter dem Hashtag #mi-iro.

Viel Spaß beim Nachstricken!

Ich verilnke meinen Schal bei
Maschenfein - auf den Nadeln September
Creadienstag
Stricklust
Häkelline

Kommentare:

Monika hat gesagt…

Der Schal ist sehr chic! Jetzt bringst du auch noch Kaufanleitungen auf den Markt!
Respekt! Dafür fehlt mir die Geduld.
LG Monika

Fannys liebste hat gesagt…

Hallo,
was für ein toller Schal.
Habe eben dein Blog über Creadienstag gefunden und wollte dich Fragen, ob du vielleicht deine Maschenwerke bei meiner monatlichen Blogparty Liebste Maschen verlinken magst.
Link:
http://fannysliebste.blogspot.de/2017/08/liebste-maschen-nr-6.html
Ich würde mich sehr freuen.
Herzliche Grüße
Fanny